Zahlen zur Landwirtschaft

Hier finden Sie Zahlen, Daten und Fakten zur (hessischen) Landwirtschaft.

Jetzt neu: Statistisches Jahrbuch über Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2019

Ob Zahlen zur Betriebsstruktur, zum Nahrungsmittelverbrauch oder Außenhandel: Das Statistische Jahrbuch enthält umfangreiche Daten zu allen Bereichen der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft in Deutschland sowie der EU.

Das neue Jahrbuch 2019 bietet damit umfangreiches statistisches Grundmaterial zu diversen Themen aus Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Die verschiedenen Tabellen stellen die Entwicklung wichtiger Kennzahlen dar – so beispielsweise zu den Anteilen verschiedener Kulturarten an der Ackerfläche, zur Entwicklung des Viehbestandes in Deutschland oder zum Pro-Kopf-Verbrauch von Obst oder Gemüse und Fleisch oder Milch.

Statistische Jahrbuch 2019

1 x 1 der Landwirtschaft

Das kostenlose Nachschlagewerk des information.medien.agrar e.V. (i.m.a) mit aktuellen Daten über die Landwirtschaft informiert kompakt über die landwirtschaftliche Bodennutzung und Tierhaltung in der Europäischen Union und in Deutschland. Neben den wichtigsten Agrarstruktur-Kennzahlen der 16 Bundesländer sowie Vergleichszahlen der EU-Mitgliedsstaaten enthält die Publikation im praktischen Leporelloformat auch ein Kalendarium sowie Bezugsquellen für Material für die Öffentlichkeitsarbeit. 

Bestellung: 1 x 1 der Landwirtschaft

BZL liefert Grafiken und Statistiken zur Landwirtschaft

BZL liefert Grafiken und Statistiken zur Landwirtschaft
Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL), das zur Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gehört, erhebt und analysiert Daten rund um die Landwirtschaft. So veröffentlicht das BZL im BZL-Datenzentrum: BZL-Datenzemtrum u.a. Daten zum Pflanzenbau und zur Tierhaltung, Versorgungsbilanzen, Marktpreise sowie Zahlen zum Handel. Außerdem publiziert das BZL Infografiken: BLZ-Infografiken  zu Themen aus dem gesamten Agrarbereich, z. B. wie viele Menschen ein Landwirt ernährt. Die Statistiken und Grafiken lassen sich im Unterricht gut nutzen, um Marktinformationen und weitere aktuelle Sachverhalte aus der Landwirtschaft kurz und prägnant darzustellen.

ima Landwirtschaft im Wandel
Historie und Gegenwart in neuer Lernbroschüre für Oberschüler

Ein Landwirt ernährt heute 155 Menschen. Gerade mal vier waren es vor mehr als hundert Jahren. Dazwischen liegen Jahre voller interessanter und spannender Entwicklungen, technischen Fortschritts und revolutionärer Veränderungen. Immer waren es neben Wissenschaftlern und Technikern vor allem die Bauern und Bäuerinnen, die diese Veränderungen angestoßen und deren Umsetzung ermöglicht haben. Daran erinnert das neue Schüler-Arbeitsheft „Landwirtschaft im Wandel“, das der i.m.a e.V. für den Unterricht in der Sekundarstufe I herausgebracht hat. 

Das Arbeitsheft „Landwirtschaft im Wandel“ kann kostenlos im i.m.a-Webshop bestellt oder auch online gelesen und heruntergeladen werden. https://information-medien-agrar.de/

3-Minuten-Info-Flyer informiert über die Basis unserer Nahrungsmittel

Deutschland ist grün, seine Wälder, Wiesen und Weiden bestimmen unser Landschaftsbild. Und die Landwirte tragen erheblich zu diesem schönen Eindruck bei. Auf 4,7 Millionen Hektar, so groß wie Niedersachsen, betreiben sie Grünlandwirtschaft und zugleich Landschaftspflege. Aus Gras, Heu und Silage erzeugen sie Tierfutter, das eine unverzichtbare Basis für unsere Nahrungsmittel ist. Über diese Zusammenhänge informiert ein neuer Flyer, den der i.m.a e.V. in seiner „3-Minuten-Info“-Reihe herausgegeben hat.

Der Flyer „Grünland“ aus der „3-Minuten-Info“-Reihe kann kostenlos im i.m.a-Webshop bestellt, online gelesen oder heruntergeladen werden. https://information-medien-agrar.de/

Hessen-Suche