Aktuelle Infos und Termine der Partnerbetriebe

Hier finden Sie Informationen und Hinweise auf Termine und Veranstaltungen von Partnerbetrieben.
Fortbildung "Biologische Vielfalt lebendig vermitteln"
Seminar gibt Lehrkräften Anregungen für den Unterricht

Sowohl im Fach Sachkunde als auch im Biologieunterricht sollen SchülerInnen ein schulnahes Ökosystem erkunden, wichtige Daten erfassen und die Beziehungen und Vielfalt in der Natur entdecken. Warum also nicht in der nahegelegenen Agrarlandschaft? Wie das gelingen kann und welche Methoden und konkreten Angebote sich hierfür eignen, zeigte die halbtägige Fortbildung "Biologische Vielfalt lebendig vermitteln" auf dem Bieberhof der Familie Hartmann in Hofbieber-Wiesen. Das Seminar, das in Kooperation mit der Arbeitsgruppe „Bauernhof als Klassenzimmer“ angeboten wurde, bot Lehrkräften, ErzieherInnen, PädagogInnen und UmweltbildnerInnen, die landwirtschaftliche Betriebe als regionale Lernorte für einen handlungsorientierten Unterricht zum Thema biologische Vielfalt nutzen wollen, vielfältige Anregungen.

Biolandhof Rönshausen - Schulbauernhof e.V. bietet Ferienprogramm für Kinder

Ferienzeit ist Urlaubszeit: Die Angebote sind so vielfältig, dass insbesondere
Familien die Qual der Wahl haben, schließlich haben Kinder andere Bedürfnisse als Erwachsene. Wer für
den Nachwuchs Abenteuer, Spaß und lehrreiche Betreuung sucht, muss nicht bis nach Spanien, Italien
oder Griechenland reisen. Der Biolandhof Rönshausen bietet für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein
spannendes Ferienprogramm an.


Walderlebnistage, das Element Wasser erkunden, Kräuterwanderungen, Spiele in Wiese und Flur, der
Umgang mit Tieren - all das erwartet die Teilnehmer in den Sommerferien vom 31. Juli bis 4. August und
in den Herbstferien vom 9. bis 13. Oktober. Maximal 14 Kinder können an dem Angebot teilnehmen, das
Betreiber Helmut Schönberger mit seinem Team organisiert hat.

16. Oktober 2017, Umweltzentrum Fulda, Herbstferien-Programm – Von der Kerze bis zum Honigbrot

Am „Bienentag“ wird gebastelt, gewerkt, gekocht und gebacken. Jedes Kind darf sich eine Kerze aus echtem Bienenwachs ziehen. Zudem werden Anhänger für den Weihnachtsbaum gegossen. Außerdem werden zusammen Honigbonbons, Honigwaffeln, Honigbrot und Honigeis gemacht. Es wird ein Wildbienenhotel für Zuhause gebaut und die Umgebung des Umweltzentrums  und die Nahrungsquellen der Bienen im Herbst erkundet.


Zielgruppe: Kinder im Alter von 6-12 Jahren


Leitung: Erlebnisimkerei Bienenreich, Thomas Löw


Veranstaltungsort: Umweltzentrum Fulda


Dauer: 10.00 bis 15.00 Uhr


Ansprechpartner für Fragen und Anmeldung: Umweltzentrum Fulda Tel 0661 / 9709790 (kontakt@umweltzentrum-fulda.de)


Kosten: 18,- € zuzüglich 5,- € Materialkosten. Bei Buchung von mehreren Ferientagen ist ein Rabattpreis möglich. Für alle Kurse ist zum Mittagessen Selbstverpflegung mitzubringen.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.