Fortbildungen für Lehrkräfte, Erzieher*innen, interessierte Nichtlandwirt*innen

Hier finden Sie als Lehrkraft / Erzieher*in / Interessierte/r aktuelle Termin- und Veranstaltungshinweise. Die Fortbildungen informieren darüber, wie Sie das Thema Landwirtschaft in Ihrer pädagogischen Arbeit aufgreifen können. 

Unser Veranstaltungsarchiv ermöglicht Ihnen, einen Blick auf Veranstaltungen zu werfen, die bereits stattgefunden haben.

„Bauernhof als Klassenzimmer“: Online-Fortbildung für Lehrkräfte

am 9. April 2021


Die hessenweite Initiative „Bauernhof als Klassenzimmer“ unterstützt Lehrkräfte dabei, das Thema Landwirtschaft im Unterricht aufzugreifen
und ermöglicht Schulklassen Besuche auf hessischen Bauernhöfen.

Am 9. April 2021 stellt Daniela Born-Schulze vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Initiative mit einem besonderen Blick auf
den Hessischen Klimaschutzplan 2025 im Rahmen einer Online-Fortbildung näher vor. Dr. Katharina Ameli, Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität, und Dr. Nina-Mareen Grenz, Zentrum für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg, zeigen die Bedeutung der Initiative nicht nur für Lehrkräfte, sondern auch für Studierende auf. Zum Abschluss bekommen die Teilnehmenden einen praxisnahen Einblick in die Initiative, indem Landwirte den Ablauf einer Hofführung darstellen. Anhand multiperspektivischer Zugänge wird die Bedeutung des Bauernhofs als Klassenzimmer herausgearbeitet.
Die Veranstaltung, die von 10 Uhr bis 12 Uhr digital durchgeführt wird, richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Studierende, Sozialpädagogische Fachkräfte und in Bildung Tätige.

Die Teilnahme an der von der Hessischen Lehrkräfteakademie als Fortbildung
akkreditierten Fortbildung ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung: Uni Gießen
 

NACHHALTIGKEIT IS(S)T… –

ein Online-Fortbildungsangebot zur Ernährungsbildung für Lehrkräfte und pädagogisch Tätige

Wer heute die globale Bedeutung einer nachhaltigeren Ernährung erkennen lernt, kann morgen bewusste und reflektierte Ernährungs- und Konsumentscheidungen treffen.
Ernährungsbildung und eine Schulverpflegung, die eine zukunftsfähige Ernährungsweise vorlebt, sind wichtige Säulen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Diese befähigt die Lernenden, im eigenen Handeln verantwortlich und zukunftsfähig zu entscheiden. BNE als Bildungsprinzip fußt auf der Agenda 2030 und verpflichtet sich der Nachverfolgung der dort formulierten 17 Nachhaltigkeitsziele, den SDGs, die die Weltgemeinschaft in eine gute Zukunft für alle Menschen unter Wahrung der planetaren Grenzen führen sollen. Ernährung und schulische Bildung sind die Bausteine, an denen wir in unserer Fortbildungsreihe ansetzen.
Machen wir uns gemeinsam auf den Weg!
Das Online-Fortbildungsangebot „Nachhaltigkeit is(s)t…“ richtet sich an Lehrkräfte und pädagogisch Tätige, die Themen der Ernährungsbildung und der Schulverpflegung im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in den Schulalltag und die Schulentwicklung integrieren und von einem kollegialen Erfahrungs- und Informationsaustausch profitieren möchten.
Alle Informationen zu den Terminen und zur Anmeldung sowie technischer Vorraussetzung finden Sie hier: 

Hessen-Suche