Unsere Terminhinweise

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen. Terminhinweise zu Veranstaltungen von Partnerbetrieben oder auf den Höfen der Partnerbetriebe finden Sie unter dem Menüpunkt "Partnerbetriebe".
Veranstaltungsprgramm des Biosphärenreservates Rhön
Interessante Fortbildungen zu "Landwirtschaft und Natur"

Das Biosphärenreservat Rhön bietet zahlreiche Fortbildungen in den Bereichen Natur, Landwirtschaft und Boden an. Besonders interessante Fortbildungen für den Bereich "Landwirtschaft und Natur" finden Sie auf den Seiten 25 (Imkerei und Bienenstand als Klassenzimmer), 38 (Der Bauernhof - ein vielseitiger Lernort), 45 (Familientag: Bäuerliche Landwirtschaft), 62 (Biologche Vielfalt erleben) des nachstehenden Veranstaltungsprogramms.

Agrar Graffiti am 26.8.2017 auf dem Soodehof in Hofgeismar

Das Team des Soodehof 1 in Hofgeismar Hombressen veranstaltet am 26. August 2017 einen Street Art und Graffiti Contest. Die besten Nachwuchstalente der Sprayerszene besprühen einen Betonbehälter auf unserem landwirtschaftlichen Betrieb.  

Begleitet wird dieses einzigartige Event von "Hank und die Shakers" als musikalisches Highlight, einer Dortmunder Bodypainterin, die Milchkühe bemalen wird, weiteren regionalen Künstlern und einem bunten Kinderprogramm auf der grünen Wiese! Gaumenfreuden regional und international, eine Cocktailbar sowie Bier vom Fass sorgen für das leibliche Wohl. 

Veranstaltungsort: Landwirtschaftlicher Betrieb Günther Friedrich, Soodehöfe 1,34369 Hofgeismar Hombressen. 

 

5.9.2017, Regionalforum Odenwald „Aus der Region direkt und frisch auf den städtischen Tisch“

Alles dreht sich um das Fleisch und um Kantinen und Großküchen beim


Regionalforum Odenwald „Aus der Region direkt und frisch auf den städtischen Tisch“

am 5. September 2017

in der Reichenberghalle in Reichelsheim

Konrad-Adenauer-Allee 1
64385  Reichelsheim

Beginn 13:30 und Ende 18:00.

Ein Biometzger berichtet über die Belieferung von Großküchen, ein Geschäftsführer eines Krankenhauses über die Belieferung mit Fleisch und ein Caterer darüber wie er die Belieferung von Schulküchen zusammen mit einem Landwirt meistert.

Die Stadt München hat einen Beschluss zur Beschaffung in ihren Kantinen gefasst: Aus der Region und tiergerecht soll es sein. Welche Wege und Hindernisse bei der Umsetzung entstehen – darüber erzählt Sven Conrad, der diese Umsetzung von Seiten der Stadtverwaltung begleitet.

In Gruppen kann weiter diskutiert und Näheres von den Referenten erfahren werden.

Anschließend gibt es die berühmten „Odenwälder Handgreiflichkeiten“ – Snacks und Getränke aus der Region.

Dieses Forum richtet sich an Betreiber von Großküchen, Schulküchen, Mensen und Kantinen, an die Verwaltungen, die die Ausschreibungen formulieren wie auch an Landwirte, Metzger, Caterer und alle Interessierten. Ob Sie nur zuhören oder sich mit dem Gedanken tragen, in die regionale Vermarktung einsteigen zu wollen.

Anmeldung bitte per Telefon /Fax oder E-Mail bis zum 30. August 2017


Kreisausschuss des Odenwaldkreises  Hauptabteilung Ländlicher Raum, Veterinärwesen und Verbraucherschutz;                          

Scheffelstr. 11, 64385 Reichelsheim

Dennis Fornoff

06164/505-1868, Fax: 06164/505-1999

d.fornoff@odenwaldkreis.de

7. September 2017 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr: 8. Hessischer Bäuerinnentag

Der LandFrauenverband Hessen e.V. (LFV) und der Landesverband Hessen für landwirtschaftliche Fortbildung e.V. (vlf) führen gemeinsam mit dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) im zweijährigen Rhythmus den Hessischen Bäuerinnentag durch.

Der diesjährige Bäuerinnentag wird sich thematisch mit „Landwirtschaft am Pranger?! Zurück in die Mitte der Gesellschaft!“ befassen.

Der Veranstaltungsflyer mit weiteren Informationen hängt dieser Email an. Zudem kann er unter folgendem Link abgerufen werden:

http://www.landfrauen-hessen.de/5633-landwirtschaft-am-pranger/ 

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.